Gesamtpitch einstellen

Viele Piloten quälen sich mittels einer an sich doch recht ungenauen Pitchlehre ab um diverse Einstellungen am Modell zu tätigen. Hiermit ist jetzt Schluß, mit Erscheinen der V 5.0 Pro gibt es ein paar Erleichterungen die zudem auch wesentlich präziser sind.

Man geht zum absolut sauberen Einstellen vom Gesamtpitch wie folgend vor:

- Menüpunkt Pitch einstellen anwählen
- das Expert Menü mit einem Klick auf den Doktorhut öffnen
- Blattlagerwelle in Flugrichtung ausrichten
- Rotorblätter um 90° quer zur Blattlagerwelle abklappen (beide auf dieselbe Seite des Helis, z.B. beide nach links)
- Nun sollten beide Blätter bei Knüppelmitte am Sender in derselben Höhe stehen. Dies ist gleichbedeutend mit 0° Anstellwinkel.

Jetzt Vollpitch geben und den Abstand der Blattspitzen zueinander messen. Dies zusammen mit der Rotorblattlänge (Maß von Bohrungsmitte bis Blattende) in die PC Software eingeben, dazu jeweils Enter drücken. Der Pitchwert wird nun angezeigt.