Sendereinstellungen

Allgemeine Hinweise für Fremdsender und VStabi NEO:

  • Ordnen Sie die Kanäle für Knüppel, Motor und Bankumschaltung zu.
  • Ordnen Sie den Throttle Cut Kanal (bei Verbrenner, Pro benötigt) zu
  • Ordnen Sie den Rettungskanal zu (Pro Rescue benötigt). Jegliche Aktion des Kanals (Schwebemodus oder Rettung) bedarf vorheriger "aus" Stellung (Mitte). Dies ist vor dem Erstflug in der PC Software zu prüfen!
  • Wenn Sie die Kopfdrehzahl (externer Regler) wie bisher über den Sender einstellen wollen - so leiten Sie den entspr. Kanal an AUX3 (und nur da) nach eigenem Ermessen weiter. Bitte beachten Sie daß unser Motor Status Kanal weiterhin mit den jeweils gültigen SIgnalen für aus, ein und Autorotation versorgt werden muß.
  • Wenn Sie in Ihrem Sender einen Sicherheitsschalter einrichten wollen - schauen Sie in dessen Anleitung bitte nach wie das zu bewerkstelligen ist.
  • Beim zeitgleichen Einsatz eines Fremdempfängers zusammen mit einem VLink Satelliten (intern oder extern). z.B. für Einstellflüge mit einer VBar Control an einem Modell welches sonst mit Fremdempfänger betrieben wird bzw. beim "Crossover Buddyboxing" (Lehrer-Schüler mit einem Fremdsender und VBar Control) ist darauf zu achten daß das Fremdsystem keine Funkabstrahlung am Modell (z.B. Telemetrie) während des Parallelbetriebes mit VBar Control tätigt. Mit Fremdsystemen deren Telemetrie-Rücksendungen nicht abschaltbar sind (z.B. HOTT, FASSTest, JETI) ist der Parallelbetrieb unzulässig.